1. Etappe AUGUSTOUR

Schreibe einen Kommentar
Allgemein
Etappe 1 AUGUSTOUR 2014: Gruppenfoto

Von Graun am Reschen durch das Vinschgau nach Meran.
Die erste Etappe der AUGUSTOUR ist geschafft und alles ist gut gegangen.
Nach der Einschreibung und einem kleinen Frühstück gespendet vom Tourismusvereins Graun ging es um 10.00 Uhr in Graun am Reschen los. Bei angenehmen Temperaturen fuhren die AUGUSTOUR – Teilnehmer aus Italien, Österreich und Deutschland hinunter durch das Obervinschgau. Leider versteckte sich der Ortler heute hinter dichten Wolken. Am Haidersee führt die Via Claudia Augusta dieses Jahr auf der Ostseite durch das Biotop, weil es auf der anderen Seite einen Murenabgang gab. Da das ein Schotterweg ist, nahmen unsere beiden Rennradfahrer Jens und Mathias eine Variante über die Straße.

Strecke 1. Etappe AUGUSTOUR 2014:

Weiter ging es zügig abwärts an Glurns vorbei nach Prad. Hier wurde die Strecke am Radweg zwar flach, aber dafür wehte ein stetiger Gegenwind. Aber nach ca. 37 Kilometern kam schon die erste Verpflegungsstation in Laas. Neben Speck, Käse, Schüttelbrot und diversen Getränken gestiftet von den Bikehotels Südtirol gab es zur Stärkung auch das koffeinhaltige Erfrischungsgetränk ADAM. Ausserdem konnte die Gruppe noch die köstlichen Laaser Marmorwürfel von Venustis kosten. Danke nochmal an Thomas Tappeiner, der diese Labestation organisiert hat.

Das Wetter hielt auch auf der Schotterabfahrt hinunter nach Latsch. Durch die grünen Apfelplantagen gelangten wir dann über Kastelbell nach 61 Kilometern zur Radbar in Naturns. Nach einem köstlichen Macchiato und Kuchen bei Andy folgte der Endspurt. Gemütlich immer an der Etsch entlang führte der Radweg bis nach Töll. Hier mussten wir kurz die Straße hinüber nach Algund queren und rollten dann an einem weiteren schönen Rastplatz abwärts nach Meran. Der Radweg ins Zentrum war gut markiert und nach fast genau 80 Kilomtern landeten wir am wunderschönen Thermenplatz, wo es dann im Bistro Therme für alle Radfahrer noch eine warme Mahlzeit gab.

Impressionen 1. Etappe AUGUSTOUR 2014:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.